DE | EN | FR | ES | RU | CN | JA  
BVKBVK

Zulieferer

Holzwerke Adolf Strunz GmbH & Co. KG

Unternehmensbeschreibung:


Als Familienunternehmen in der 6. Generation fertigen wir seit mehr als 190 Jahren Resonanzböden und Rastenteile für Klaviere auf höchstem Niveau.

Die Fichte für Resonanzböden beziehen wir aus der Alpenregion ab einer Meereshöhe von 800 m aufwärts.

Persönlich vom Firmeninhaber Herrn Hilz geprüft und übernommen wird dieses Holz in speziellen Sägewerken zugeschnitten.

Natürlich beschränken wir unseren Holzeinkauf ausschließlich auf den Zeitraum der Saftruhe des Holzes.

Ein wesentlicher Bestandteil der Herstellung ist die Trocknung des Rohmaterials. Den Großteil der Trocknung überlassen wir der Natur/Lufttrocknung, nur die Trocknung auf die gewünschte Endfeuchte erfolgt mittels konventioneller Frischluft/ Ablufttrockenkammern.

Nun kann das Holz für die Verarbeitung zu Resonanzböden verwendet werden.

Parallel zur Resonanzboden Abteilung haben wir noch die Abteilung Rasten, Klaviaturen und sonstiges Leimholz.

Da fertigen wir verleimte Rasten, lackiert, fertig verleimte Klaviaturtafeln, Spreizen und Dämme für Flügel, Pedalzüge aus Holz, Hohlkehlen für Klappen, Gehäuseteile CNC bearbeitet und noch vieles mehr.

Insgesamt haben wir derzeit ca. 35 Mitarbeiter beschäftigt.

Wir beliefern alle namhaften Hersteller in Europa und haben auch viele Kunden in Asien.




Holzwerke Adolf Strunz GmbH & Co. KG
Am Rottwerk 60
94060 Pocking

Tel: +49 (0)8531 - 2483-0
Fax: +49 (0)8531 - 2483-15
eMail: info@holzwerke-strunz.de
Internet: http://www.holzwerke-strunz.de/
 
Geschäftsleitung:
Thomas Hilz

Tel: +49 (0)8531 - 2483-0
Fax: +49 (0)8531 - 2483-15
eMail: info@holzwerke-strunz.de

Vertrieb:


Tel: +49 (0)8531 - 2483-0
Fax: +49 (0)8531 - 2483-15
eMail: info@holzwerke-strunz.de

Marketing:


Tel: +49 (0)8531 - 2483-0
Fax: +49 (0)8531 - 2483-15
eMail: info@holzwerke-strunz.de

Einkauf:


Tel: +49 (0)8531 - 2483-0
Fax: +49 (0)8531 - 2483-15
eMail: info@holzwerke-strunz.de




         IMPRESSUM        RECHTLICHE HINWEISE         © 2017 Bundesverband Klavier e.V.